Kl. Maräne

Coregonus albula

Kl. Maräne

Informationen Kl. Maräne:

Maße:

Durchschnittsgröße: 15 cm - 20 cm
Maximalgröße: 35 cm
Maximalgewicht: 0.5 kg

Beschreibung:

Die Kleine Maräne hat eine schlanke Körperform. Sie wirkt heringsähnlich, hat aber wie andere Maränen eine Fettflosse. Der Unterkiefer steht ein wenig hervor, deswegen erscheint das Maul oberständig. Die Seiten und der Bauch sind silbrig.

Vorkommen:

Ehemalige Tagebauten bieten einen guten Lebensraum für die kleinen Maränen, somit werden oftmals Maränen dort besetzt. Kleine Maränen sind Schwarmfische und leben im Freiwasser. Sie bewohnen meist große, nährstoffarme Seen, aber auch als Wanderformen in der Ostsee können sie auftreten.

Nahrung:

Sie fressen meist Plankton, gelegentlich auch Flugnahrung, Wasserflöhe und kleine Bodentiere.

Fangmethoden:

Sie sind kaum zu fangen. Selten werden sie als Beifang bei der Grundangelei gefangen. Kleine Fliegen oder Fleischmaden wären passende Köder.

Beste Fangzeit:

Sommer bis Frühherbst