Westgroppe

Cottus gobio

Westgroppe

Informationen Westgroppe:

Maße:

Durchschnittsgröße: 12 cm - 16 cm
Maximalgröße: 20 cm
Maximalgewicht: 0.1 kg

Beschreibung:

Sie ist ein nachtaktiver Grundfisch mit spindelartigem Körper, einem großen, breiten Kopf, glatter, schuppenloser Haut und zurückgebildeter Schwimmblase. Sie besitzt ein bräunlich graue Körpefärbung.

Vorkommen:

Anzutreffen ist die Groppe in der Forellen- und Äschenregion in Fließgewässern bis in Höhen von etwa 2000m über dem Meeresspiegel und in sommerkühlen Seen wie dem Bodensee.

Nahrung:

Die Groppe ernährt sich von kleinen Bodentieren wie zum Beispiel Insektenlarven und Bachflohkrebsen.

Fangmethoden:

Es gibt keine speziellen Fangmethoden für die Groppe. Man kann versuchen sie mit einer Senke zu fangen.

Beste Fangzeit:

Die Westgroppe ist ganzjährig fangbar, jedoch sind die Abendstunden zu bevorzugen.